In der Weihnachtsbäckerei…

…gibts so manche Leckerei…

Unteranderem Kokosmakronen und Lebkuchen, mit denen ich die diesjäährige Weihnachtsbäckerei eröffnet habe.

Da ich mich wegen Paleo (und natürlich auch aus Überzeugung) ja getreidefrei ernähre, mussten ein paar extra Rezepte her. Kein Problem, google findet alles:-)

Kokosmakronen

  • 3 Eiweiße
  • Stevia für 120 g Zucker (ich habe ca 2 gute TL Honig genommen)
  • nach Belieben einen TL braunen Rum
  • 100 g Kokosflocken
  • 2-3 EL Kokosmilch

Eiweiß steif schlagen, Kokosflocken mit der Kokosmilch mischen und zusammen mit den übrigen Zutaten vorsichtig unter das Eweiß heben.

Paleo Kokosmakronen

Ein Backpapier mit Backbleck auslegen und mit Hilfe von zwei kleinen Teelöffeln kleine Häufchen auf das Blech setzen.

Bei 120° (Umluft) 30min backen. Dann den Ofen ausstellen und die Makronen noch eine Stunde darun trocknen lassen.

Paleo KokosmakronenPaleo Kokosmakronen

Lebkuchen

  • Stevia für 350g Zucker (ich habe ca 2 EL Honig genommen)
  • 400g gemahlene Mandeln
  • 350g Haselnüsse gemahlen
  • 60g Kakao
  • 250g Butterschmalz
  • 4 Eier
  • 1 EL Zimt,
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 Tüte Lebkuchengewürz,
  • 2 Pck Backpulver

Paleo Lebkuchen

Alle Zutaten zusammenmischen und über Nacht kalt stellen.

Paleo Lebkuchen

Am nächsten Tag ein Backbleck mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° vorheizen. Den Lebkuchenteig auf dem Blech verteilen (ich habe es als ein Stück gemacht, kleinere Stücke gehen sicher auch) und für 20-30min den Ofen schieben.

Paleo Lebkuchen

Paleo LebkuchenPaleo Lebkuchen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.