Rituals Precious Foundation

Ein weiteres Rituals Produkt hat vor kurzem bei mir Einzug erhalten: die Precious Foundation.

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Naturkosmetik Flüssigfoundation, da ich ja so glücklich mit MF bin und mich freue, dass ich mir da keine unnötigen Inhaltsstoffe ins Gesicht schmiere. Daher suchte ich eine Flüssigfoundation, die ich mit ebenso guten Gewissen verwenden konnte.

Meine Anforderungen waren eine mittelstark deckende Foundation, die es in gelblichen Tönen geben muss. Schnell stellte sich heraus, dass eine mittelstark deckende Naturkosmetik Foundation schon schwierig genug zu finden war. Die meisten Foundations sind doch sehr sheer (Lavera, Alverde,..). Farblich fielen Marken wie Alva, Sante und Alterra auch gleich raus.

Nach einer halben Stunde Aufenthalt in der Budni Filiale in der Europapassage (echt ein tolles Sortiment!!), in der ich von Kosmetikaufsteller zu Kosmetikaufsteller getigert bin und zwischendurch immer wieder zum Spiegel, um mir die grad zu testende Foundation irgendwo hinzuschmieren, habe ich dann endlich eine Foundation gefunden, die mich wirklich überzeugt hat – die Korres Wild Rose Foundation. Eine wunderbar deckende Foundation mit tollen gelblichen Nuancen. Allerdings dürfte es sich bei Korres nur um eine pflanzliche Kosmetiklinie ohne Parabene, Silikone und Mineralöle handeln. Ein BDHI oder ähnliches Naturkosmetik Siegel konnte ich nicht entdecken.

Ihr seht, ich hatte meine Ansprüche ein wenig gelockert, weshalb ich mir noch eine andere Foundation angeschaut habe – die Precious Foundation von Rituals. Und die habe ich mir dann auch gekauft und werde sie nun in ihrer ganzen Pracht präsentieren;)

Verpackung

Die Foundation befindet sich in einer schönen Glasflasche aus Milchglas. Besonders praktisch ist der Pumpspender (kann jemand Revlon informieren, dass an so eine Flasche ein Pumpspender gehört?:-) ). Ich finde, man sieht sofort, dass es keine “billige” (damit möchte ich nicht qualitativ werten) Drogeriefoundation ist. So eine Glasflasche macht schon was her im Gegensatz zu irgendwelchen Plastikverpackungen.

Farbe & Konsistenz

Es gibt 7 verschiedene Farbnuancen. Ich habe die 2. hellste genommen. Vom Farbton her ist sie gelblich, aber jetzt nicht so gelblich wie meine Mineral Foundation Neutral von Everyday Minerals. Für meine Haut ist sie folglich eine Spur zu neutral.

Die Konsistenz ist sehr leicht und verschmilzt gut mit der Haut.

Wenn ich die Foundation auftrage (bisher immer mit dem Foundationpinsel aus dem Zoeva Bamboo Pinsel Set), wirkt sie erst sehr leicht und nicht stark deckend. Wenn ich aber dann die Foundation im kompletten Gesicht aufgetragen habe, empfinde ich meine Haut als wunderbar ebenmäßig. Ich kann es nicht erklären, aber nach kurzer Zeit ist die Foundation einfach deckender als direkt beim Auftrag:-)

Wenn eine stärkere Deckkraft gewünscht ist, kann man die Foundation problemlos layern und ein zweites Mal auftragen.

Das Finish ist glowig, aber nicht so sehr, dass meine mischhäutige Stirn im laufende des Tages gruselig glänzt. Ich finde, das Finish lässt einen frisch und erholt ausseht und ein Maskeneffekt ist nicht zu erkennen. Wenn ich das mit meiner Revlon Colorstay vergleiche, ist das Colorstay noch etwas deckener, aufgrund des matten Finish aber auch etwas maskenkafter.

Verwendung

Kommen wir nun dazu wie die Foundation aufgetragen aussieht. Zum besseren Vergleich habe ich auch Fotos meiner ungeschminkten Haut gemacht.

links: ungeschminkt / rechts: Rituals Precious Foundation

links: ungeschminkt / rechts: Rituals Precious Foundation

Und der vollständigkeithalber noch ein Foto vom gesamten Gesicht inkl. Mascara, Rouge und gemachten Augenbrauen.

Ich habe die Precious Foundation nun eine Woche am Stück (ähm, also abends habe ich mich schon abgeschminkt^^) getragen und bin sehr begeistert!

Ich habe in der Precious Foundation eine mittelstark deckende Foundation gefunden, die ein tolles natürliches Finish hat und den ganzen Tag super hält (s. mein MOTD nach 12h). Sie setzt sich nicht unschön in Fältchen ab oder betont trockene Schüppchen. Ich habe keinen extra Puder verwendet und hatte trotzdem nie das Bedürfnis nachzupudern. Nach ca 8h fing zwar meine Stirn etwas an zu glänzen (habe Mischhaut), aber das konnte man problemlos mit einem Plotpapier elemenieren.

Allgemeine Infos

In der Precious Foundation sind 30ml enthalten, die für einen Preis von 19,90€ zu erwerben sind. Kaufen kann man die Foundation nur in Rituals Stores (Hamburg, Bonn und Berlin) oder über die Rituals Webseite.

Die Foundation hat einen Lichtsschutzfaktor von 10, was mir sehr entgegenkommt, da ich keine Cremes verwende und daher nur über das Make-Up LSF im Gesicht erlange.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Comments
5 Responses to “Rituals Precious Foundation”
  1. Liria sagt:

    Huhu!!

    Danke für die Info bzgl. der Review auf deinem Blog!!!
    Hört sich ja seeehr gut an und ich bin angetan! ;-)

    Werde mir die Foundation auf jeden Fall genauer anschaun!

    lg
    Liri

  2. Isabel sagt:

    Eine sehr schöne Review.
    Die Marke kannte ich bis jetzt gar nicht. Ich müsste mir da mal die hellste Farbnuance anschauen :)

    Liebe Grüße
    Isabel

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. [...] Rituals Precious Foundation Nr 2 [...]

  2. [...] Rituals Precious Foundation [...]

  3. [...] Rituals Precious Foundation [...]



Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.