Review: Zoeva Bamboo Pinselset

Nachdem ich jetzt schon einige Zeit das Zoeva Bamboo Pinselset in Gebrauch habe, ist es Zeit, meine Meinung kund zu tun.

Das sagt Zoeva dazu:

Naturbewusst und vegan.

Wellness für die Haut schenken diese 12 ausgewählten Zoeva Pinsel, die aus Bambus-Stielen und super-soften Taklon Borsten handgefertigt wurden. Sie eignen sich perfekt für die empfindliche Haut und sorgen für einen gelungenen Look mit Mineral Make up. Dank seines Travel Size Formats kann das Set im Leinen Etui überall mitgenommen werden und wird garantiert zu Ihrem liebsten Begleiter.

Als das Pinselset auf den Markt kam, dachte ich erst “Oh, das musst du haben” Ich fand die Aufmachung mit den Holzstielen der Pinsel und das natürliche Leinenetui sehr ansprechend. Gekauft habe ich es letztendlich doch nicht, da ich mich 1. immer damit vertröstet habe, dass ich eigentlich kein ganzes PinselSet brauche und 2. ich mir nicht vorstellen konnte, wie kurz die Pinsel wirklich sind. Das Set ist ja als Travelset deklariert, daher war ich doch stark verunsichert, ob mir die Pinsel zu klein sein könnten.

Vor einigen Monaten, nachdem ich den x-ten nicht richtig überzeugenden Eyeshadowpinsel gekauft habe (da Vinci), habe ich dann doch endlich bestellt.

Die Lieferung von Zoeva ging sehr fix und so konnte ich schon wenige Tage später diese unglaublich weichen Pinsel in der Hand halten. Kuschelig, sag ich euch;)

So siehts aus…

Das Bamboo Pinselset besteht aus 12 Pinseln und beinhaltet meiner Meinung nach alles, was ein Schminkjunkie-Herz höher schlagen lässt. Neben Face- und Foundationpinseln, sind Eyershadowpinsel ebenso vertreten wie ein Lippenpinsel. Die Pinsel sind in einem Leinenetui gebettet, welches sich praktisch zusammenrollen und zuschnüren lässt, sodass es gut verpackt in jeder Tasche mitgenommen werden kann.

Preis: 22€

Die Pinsel im Detail:

Facepinsel

v.o.n.u.: Buffer, Powder, Blush Foundation, Concealer

Der Buffer eignet sich zum Auftragen von Mineral Foundation. Leider enthält er nicht so viele Haare und ist damit nicht so dicht gefüllt. Mein Flattop von everydayminerals gefällt mir da besser, daher nutze ich diesen Pinsel zum Auftragen von normalen Puder.

Den Blushpinsel nehme ich zum Konturieren der Wangenpartie, da ich schon einen ähnlichen Blush Pinsel von ebelin Professional habe, der einen etwas größeren Borstenkopf hat. Zum Konturieren ist er aber super, da er zum einen schön kurz und fest ist und zum anderen halt die praktische angeschrägte Form hat.

Mit dem Foundationpinsel habe ich vor kurzem zum ersten Mal Foundation mit einem Pinsel aufgetragen. Hat super geklappt!

Den Concealerpinsel nehme ich täglich, sofern ich Mineral Foundation benutze. Der Pinsel ist ein klassicher Concealerpinsel, weder besser noch schlechter als andere, die ich bisher kennengelernt habe.

Eyeshadowpinsel

v.o.n.u.: Shader groß, Shader klein, Eye Blender, Crease, Liner

Der große Shader hat eine normale Größe, die auch für kleine Lider geeignet ist. Den kleinen kann man super zum Auftragen des Eyeshadows im Augeninnenwinkel verwenden. Beide Pinsel sind sehr stabil und schlucken für meinen Geschmack etwas viel Farbe. Mit tupfen ist man hier manchmal besser beraten. (Das bedeutet übrigens, dass ich immer noch nicht DEN Eyeshadowpinsel gefunden habe. Habt ihr Tipps für mich???)

Wenn man nach den Namen geht, müsste der Crease für die Banane (in der Regel dunkler Eyeshadow auf der oberen “Lidkante”) und der Eye Blender zum Verblenden des Eyeshadows sein, aber eigentlich eignen sie sich besser, wenn sie die Rollen tauschen:-) Der Crease ist meiner Meinung nach nämlich viel zu weich, um eine definierte Banane zeichen zu können. Zum Blenden funktioniert er aber gut!

Der Liner ist ein kleiner, abgeschrägter Pinsel. Ich nutze ihn zum Auftragen des Eyeshadows am unteren Wimpernkranz. Für Eyeliner eignet er sich aber sicher auch.

Sonstige Pinsel

v.o.n.u.: Lip, Fan

Der Lip Pencil ist unschwer als klassischer Lippenpinsel zu erkennen. Der Sinn des Fans hat sich mir noch nicht ganz erschlossen. Man kann ihn wohl verwenden, um Fallout unter den Augen wegzuwedeln. Keine Ahnung, ich habe ihn noch nie wirklich benutzt:)

 

Meine Meinung

Ich bin froh, dass ich meine Bedenken über die Pinsellänge über Bord geworfen habe und das Bamboo Pinselset gekauft habe. Das Set erweitert meine kleine Pinselsammlung um ein paar hochwertige Pinsel.

Auch wenn ich nicht mit allen Pinseln etwas anfangen kann, finde ich die Zusammensetzung der Pinselformen eine gelungene Mischung. Ich denke, es ist auch völlig normal, dass man die ein oder andere Sache aus so einem Set nicht gebrauchen kann. Bei Eyeshadowpaletten geht es einem ja nicht anders.

Meine Lieblinge

  • angeschrägter Eyeshadowpinsel: mein täglicher Begleiter zum Auftragen des Eyeshadows am unteren Wimpernkranz. Endlich konnte mein billig Plastikpinsel im Müll versenkt werden!
  • angeschrägter Puderpinsel: Ich habe so einen angeschrägten Pinsel schon in etwas größer (ebelin Professionel). Den liebe ich heiß und innig und nutze ihn zum Rouge auftagen. Die kleinere Variante nutze ich nun zum Konturieren der Wangenpartie.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Comments
One Response to “Review: Zoeva Bamboo Pinselset”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. [...] ich die Foundation auftrage (bisher immer mit dem Foundationpinsel aus dem Zoeva Bamboo Pinsel Set), wirkt sie erst sehr leicht und nicht stark deckend. Wenn ich aber dann die Foundation im [...]



Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.