Get the sunkissed Look

Seitdem der Sommer mit der warmen Sonne vor der Tür steht, bin ich stets auf der Suche nach tollen Produkten für den idealen “Sunkissed-Look”. Dabei dürfen natürlich zwei Elementare Produkte nicht fehlenden: Bronzer und Highlighter.

Und wie man damit zu einem tollen Teint à la wie von der Sonne geküsst kommt, zeige ich euch hier:

Sunkissed Look How to..

1. Teint grundieren

Je nach Vorlieben die Haut grundieren. Ich mache das gerade im Sommer am liebsten mit Mineral Foundation. Die verbindet sich schön mit der Haut und schwimmt nicht weg bei heißen Temperaturen.

Ich trage Everyday Minerals Multi-Tasking Concealer und Mineral Foundation Neutral Intensive.

2. Augenmakeup

Auch hier gilt – je nach Vorliebe die Augen schminken. Ich bevorzuge hierbei ein dezentes, nudefarbenes AMU. Hierfür prädestiniert sind beige, goldene und braune Lidschatten.

Ich trage Lidschatten aus der NYX Jazznight Palette, Artdeco Mineral Kajal Natural White Beige, Max Factor False Lash Effect Mascara und Artdeco Eyebrowpencil Light Grey Brown.

3. Bronzer

Jetzt kommt der erste Part des Sunkissed-Look: der Bronzer. Je nachdem, ob man nur konturieren will oder das ganze Gesicht etwas bräunen will, wird der Bronzer unterschiedlich aufgetragen.

Angelehnt an meine Gesichtsform trage ich ihn vom Mund zu den Ohren entlang des Kiefers auf, etwas an die Schläfen, den Haaransatz oben an der Stirn, unters Kinn, sowie ein wenig auf die Nase. Diese Vorgehensweise erzeugt bei mir einen konturierenen Effekt (nicht wundern, dass meine Wange trotzdem noch so rund ist – mir wurde auf der linken Seite ein Weisheitszahn gezogen!).

Für einen größeren Bräunungseffekt setze ich aber auch noch etwas Bronzer auf die Wangen. Dadurch ergibt sich quasi eine 3 (linke Gesichtshälfte), bzw ein E (rechte Gesichtshälfte).

Ich trage The Body Shop Bronzing Powder Shade in Fair Medium, sowie Rituals  Natural Bronzing Powder in der Farbe Summertime.

4. Highlighter

Nun folgt der zweite elementare Schritt für den Sunkissed-Look: der Highlighter.

Auch hier gilt, je nach Gesichtsform wird er woanders auf der Wange aufgetragen. Ich trage ihn am höchsten Punkt meiner Wange auf (wenn ich lächel, ergeben sich neben meiner Nase zwei Hügel). Außerdem auf den Nasenrücken, das Kinn, sowie auf das Herz des Mundes. Auf diese drei Partien kann unabhängig von der Gesichtsform Highlighter aufgetragen werden.

Ich trage Manhattan Highlighting Powder aus der Diamond LE.


5. Rouge und Lippenstift

Zu guter letzt wird mit Rouge etwas Farbe ins Gesicht gezaubert. Für einen stärker konturierenen Effekt trage ich das Rouge unter den Wangenknochen auf. Dies gibt runden Gesichtern eine schöne Form.

Für einen vollendeten Look trage ich noch Lippenstift auf. Passend zum Sunkissed-Look habe ich einen dezent braun-goldenen Lippenstift genommen und diesen mit Hilfe von Lipgloss zum Schimmern gebracht.

Ich trage als Blush das Catrice Duo Blush in der Farbe Raspberry Ice Cream und auf den Lippen Manhattan X-Treme Last & Shine 95N, sowie essence XXXl-Shine in der Farbe Galmour to go.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Comments
2 Responses to “Get the sunkissed Look”
  1. Klaine sagt:

    Sieht sehr schön aus und die Erklärungen fand ich auch gut. :)

  2. heike sagt:

    ich finde deine augen strahlen so hübsch bei dem look <3

Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.