Fotostrecke: Eine Woche – eine Lidschattenpalette (Project) und ein technisches Desaster

Diese Woche habe ich ein kleines Projekt mit dem Namen “Eine Woche – eine Lidschattenpalette” gestartet.

Worum es darum geht, könnt ihr hier nochmal genau nachlesen.

Die Woche ist vorbei und somit ist auch das Projekt heute geendet.

Ich habe jeden Tag ein Foto gemacht, sodass ich nun eine komplette Fotostrecke für euch habe.

Gerade habe ich die Fotos auf den PC kopiert und musste Zeuge eines technischen Wunders werden. Und das nicht im positiven Sinne:-/ Das erste Foto auf der Speicherkarte ist nicht das Styling von Montag, sondern von Mittwoch. Aber wo zum Teufel sind dann die Stylings von Montag und Dienstag?! Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Es ist mir ein einziges Rätsel! Erst dachte ich, ich hätte vielleicht die ersten beiden Tage die Speicherkarte nicht in der Kamera gehabt, aber auf dem internen Speicher war auch nichts zu finden. Gelöscht habe ich die Fotos definitiv auch nicht. Jetzt gerade lasse ich ein Datenrettungsprogramm drüber laufen, aber ich fürchte, das hilft auch nicht.

Letztendlich bedeutet das, das aus der 5-Tage Woche leider eine 3-Tage Woche wird.

Sorry! Das ärgert mich gerade wirklich und tut mir echt leid für euch, weil ihr nach langer Zeit mal wieder farbenfrohe AMUs hätten sehen können….

 

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

Was ich jeden Tag verwendet habe…

- Mineral Foundation von everydayminerals (Neural + Medium Beige Neutral), Multi-Tasking Concealer von everydayminerals, Bronzer (Rituals oder p2 Le Deep Water Love), Highlighter (essence Mystic Lemon, RdL Young Bronzing Pearls, Manhattan Diamond LE Highlighting Powder)

- Artdeco Eyeshadow Base, Mascara (Max Factor False Lash Effect Fusion oder u.m.a Wow!), Artdeco Eyebrowpencil oder Catrice Eyebrowset, Alverde Augenbrauengel

- Rouge (NARS Orgasm, NYX Angel,…) und Lippenstift je nach Belieben

Fazit

Es hat mir gefallen mich mal wieder durch die vielen Farben der Palette zu wühlen. Allerdings war ich weniger experimentierfreudig als erwartet. Zwar habe ich mich drei mal an farbige AMUs rangewagt, jedoch bestanden die alle aus “meinen klassischen” Kombinationen. Daher habe ich nicht wirklich Farben benutzt, die ich früher noch nicht richtig kennengelernt habe. Andererseits wollte ich einfach auf Nummer sicher gehen, da ich weiß, dass ich mich mit farbigen AMUs derzeit nicht so wohl fühle. Dann lieber ein farbiger Look, von dem ich weiß, dass er mir steht und ich mich mehr oder weniger wohl fühle;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.