Seifen – die neue Art der Pflege

Ich wurde mal wieder vom Seifewahn gepackt und habe mir eine Reihe neuer Seifen bestellt. Mein neu ausgesuchter Shop: pflegeseifen.

Die Bestellung war super einfach (sofern man sich denn mal entscheiden konnte ;-) ) und die Bezahlung lief praktischerweise über paypal. Da ich bei den Beautyjunkies angemeldet bin, gab es neben den netten Goodies noch 10% Rabatt auf die Rechnung. Herzlichen Dank dafür!

Bestellt habe ich mir:

  • Gesichtsseifen: Salty Clouds und Jungfer im Grünen
  • Haarseifen:  Bohemian, First Time und Purple Passion
  • Körperseifen: Summer Night, Clementine und Good Morning Sunshine (als Goodie noch Calypso und Ice Cream)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Comments
2 Responses to “Seifen – die neue Art der Pflege”
  1. Irina sagt:

    Die Salty Clouds und Jungfer im Grünen hab ich mir gerade angesehn, hast du die schon getestet? Ich hab etwas unreine (keine Pickel aber Mitesser) aber ziemlich trockene Haut und neige zu Neurodermitis. Da ists echt schwierig was passendes zu finden und die CapraMelMare von AsD ist nicht sooo gut.

    • theallure sagt:

      Salty Clouds und Jungfer im Grünen habe ich beide getestet. Salzseifen scheint meine Haut jedoch nicht zu mögen. Bekomme davon Pickel. Die JiG war ok, aber nicht pflegend genug für meine Haut. Ist denke ich schon eher für unreine/fettige Haut.
      Bei Neurodermitis schwören einige auf die Neheri von pflegeseifen.
      Ich verwende ja die Honigkind. Die wär sicher auch was für deine trockene Haut.
      Ansonsten kann man der Shopbesitzerin von pflegeseifen auch schreiben und nach der passenden Seife fragen. Der Service ist echt klasse!

Leave A Comment

CommentLuv badge

Thats me

Ich bin die Autorin von The Allure ...of beauty.color.photography. Ich bin 27, wohne in Hamburg und schreibe über alles, was einem ein schönes Leben bereitet.